DER RIESE SCHMOLL

Ein Märchen und Kinderstück für Theaterbegeisterte jeden Alters:

Dauer ca.1 Stunde, 3 Bühnenbilder; 7 Sprechrollen, viele Variationen möglich.

 

Vertrieben wird das Stück vom Theaterverlag adspecta: 

www.adspecta.de     Tel. 02903 - 39 99 974   E-Mail: info@adspecta.de


Quelle: Video von GROLLUNDSCHMOLL ®

Inhalt:

Die beiden Riesen Groll und Schmoll bewachen einen Obstbaum und vertreiben alle Menschen, die gern davon naschen möchten. Schmoll mag aber eigentlich nicht böse sein. Er würde sich viel lieber um bunte, duftende Blumen kümmern. Eines Tages hat Schmoll genug und läuft davon. Auf einer wunderschönen Blumenwiese findet er mit dem Mädchen Julia und dem jungen Schneider Tom neue Freunde. Mit deren Hilfe möchte sich Schmoll einen Traum erfüllen: Einen eigenen Blumenladen in der Stadt. Doch auf dem Weg zu diesem Traum gibt es Hindernisse zu überwinden: Der König verbietet den Riesen jeden Handel in der Stadt. Inzwischen sucht Groll seinen alten Freund und vergisst dabei, dass er eigentlich ein grolliger Riese ist. Die Menschen lernen ihn von seiner guten Seite kennen. Bald bekommt er mit der Wache des Königs tatkräftige Hilfe bei der Suche nach Schmoll. Prinzessin Klara bringt einige Turbulenzen in diese Geschichte, die natürlich ein glückliches Ende nimmt.

 

Die Geschichte zeigt, dass hinter einer rauen und harten Schale oftmals ein guter Kern steckt. Es kann sich lohnen, aus alten Rollen auszubrechen und Dinge zu überdenken. Nicht alles, was schon immer so war, muss auch so bleiben.