SANNA BONNEC

LÖNSBÜTTLER OSTERFEUER

Auf dem Dorf gibt es nicht die Art von drastischer Kriminalität, die er aus der Großstadt kennt. Davon ist Kommissar Thomas Gruber jedenfalls überzeugt, als er kurz nach der Wende aus Berlin ins beschauliche Lönsbüttel bei Gifhorn zieht.

Doch dann kreuzt die Postbeamtin Ella immer häufiger seinen Weg. Sie zeigt ihm, dass Lönsbüttel nicht so beschaulich und verschlafen ist, wie er denkt. Denn Ella kennt als Postbotin viele kleine Geheimnisse, die wie ein Puzzle zusammengesetzt schließlich auf die Spur eines Verbrechens führen.

Beim Osterfeuer in Lönsbüttel treten die versteckten Feindseligkeiten der Dorfbewohner offen zu Tage. Am Ende gibt es sogar einen Toten.

War es Mord?


Lönsbüttler Osterfeuer ist ein klassischer Kriminalroman mit einem Ermittlerteam, das sich aus Kommissar und Postbeamtin zusammensetzt. Angelehnt an die britische Kriminalliteratur, jedoch in jeder Beziehung in Deutschland angesiedelt. Die Dorfbewohner im ländlichen Lönsbüttel sind nicht immer so harmlos, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Besonders deutlich wird das, als nach dem Osterfeuer jemand zu Tode kommt. Unfall oder Mord?

Zwischen Kommissar Gruber und der Postzustellerin Ella bahnt sich gerade eine Beziehung an, die durch ihre unterschiedliche Auffassung dieser Tat ins Wanken gerät. Ist Lönsbüttel etwa doch nicht der beschauliche Ort, für den sie ihn gehalten haben?

Sanna Bonnec - Lönsbüttler Osterfeuer

Kriminalroman, Softcover, 372 Seiten

Preis: 12,00 €

 

Bestellungen über: sanna.bonne@web.de